Hocheffiziente Kühlschmierstoffzufuhr beim Verzahnungsschleifen

48,80
Preis inkl. MwSt., inkl. Versand


Prof. Dr.-Ing. habil., Ekkard Brinksmeier, 158 Seiten, 85 Abbildungen, 21 x 14,8 cm, Paperback

Der Einsatz von Kühlschmierstoffen (KSS) muss als wesentliches Element der Prozessgestaltung beim Schleifen angesehen werden. Gerade beim Zahnflankenprofilschleifen erschwert die große Kontaktfläche zwischen Werkzeug und Werkstück die effektive Zufuhr des KSS in den Schleifspalt. Eine thermische Überlastung der Werkstückrandzone, erhöhter Werkzeugverschleiß und verschlechterte Bearbeitungsergebnisse sind mögliche Folgen einer unzureichenden KSS-Zufuhr.

Diese Kategorie durchsuchen: Zerspanungstechnik